Notices


Ooc

 
Sorry für die Verzögerung; eine Grippe hat mich die letzten drei Tage im Bett verbringen lassen.
Ich denke, ich sollte über's Wochenende aufholen...

Kein Ding, hoffe dir gehts wieder gut!

Jemand von euch schon den Mythic Adventures Playtest bei Paizo gesehen? Sieht ziemlich interessant aus, da es anders als das Epic Level Handbook für D&D 3.0 nicht zwingend nach Level 20 ansetzt, sondern erlaubt, Charakteren auf beliebiger Stufe einen mythischen Rang zu verpassen (es sind nicht wirklich herkömmliche Klassenstufen).

Ich hab bloss einen flüchtigen Blick hineingeworfen, bin bisher aber nicht sonderlich begeistert; die Mythic Abilities (und Spells) sind ziemlich farblos und laufen auf "Bigger Numbers Are Awesome" heraus.

Vielleicht verbirgt sich mehr im Detail, aber das Ganze wirkt wenig phantasievoll.

Uhm... ?

*POKE*

Vielleicht sollten wir die Gelegenheit nutzen und mal kurz planen was wir noch so brauchen für die Reise ins Goblinland.

Sollen wir in Zelte investieren? Und wenn ja, wer trägt die?

Oder anders gesagt: Wie eng sieht unser DM die ganze Ausrüstungssituation?

Geht ja von "wenn's nicht auf dem CS steht hastes auch nicht dabei" bis "wer genug Punkte in Wildnisleben steckt weis auch wo sein Handtuch ist". Wo stehen wir denn da lieber Whisper?

Quote:
Originally Posted by Lycar View Post
Oder anders gesagt: Wie eng sieht unser DM die ganze Ausrüstungssituation?

Geht ja von "wenn's nicht auf dem CS steht hastes auch nicht dabei" bis "wer genug Punkte in Wildnisleben steckt weis auch wo sein Handtuch ist". Wo stehen wir denn da lieber Whisper?
Zwischen den beiden Extremen; für teure Dinge, gilt, was nicht auf dem Bogen ist, ist nicht dabei.
Kleine 'Nebensächlichkeiten' sind mit "Krimskrams X GM" ok.

Dinge, die (z.T. noch) Mikromanagement erfordern: Nahrungsmittel (bzw. Tagesrationen), Waffen & Munition, Rüstung(en), spezielle (i.e. kostspielige) Materialkomponenten, alle magischen Gegenstände, alle Meisterarbeit Waffen/Werkzeuge/etc., sperrige / schwere / ungewöhnliche Ausrüstungsgegenstände (e.g. Leiter, 3m Stab, Zelte, Wurfanker, ...).

Kleine Nebensächlichkeiten (e.g. Nähnadel, Faden, 1 Kerzen- / Kreidestummel, kleine 'Fresszettelchen', etc) müssen nicht aufgeschrieben sein, solange dies nicht überhand nimmt (also nicht "Kael nimmt seine 400 Kerzenstummel und schmilzt sie in einem grossen Topf auf der Palisade, um das heisse Wachs anschliessend über die Orks mit dem Rambock zu giessen").

Survival kann zeitweise und bei einem guten Resultat sicherlich die Notwendigkeit eines Zeltes durch einen geeigneten, natürlichen Unterschlupf (Höhle, Überhang, dichtes Gebüsch, etc) ersetzten. Aber vermutlich nicht immer.

Reicht das als Richtlinie ?





Powered by vBulletin® Version 3.8.8
Copyright ©2000 - 2014, vBulletin Solutions, Inc.
Myth-Weavers Status       Advertise with us